Natur-Seebad & Bootshafen

Das seichte Seeufer lädt zum planschen, weit hinauswaten, schwimmen, paddeln und surfen und ist gerade auch für Kinder gut geeignet. Der Zugang zum See führt über einen schmalen Sandweg durch den Schilfgürtel. Nahe am Ufer liegen 2 Liegeflösse und eine kleine Wasserrutsche für Kinder. Nur winen Strand im engeren Sinne können wir nicht bieten.

Rund um das “Lichthaus” und die Sportplätze gibt es sonnige und schattige Plätze zum Sonnenbaden, Entspannen und Philosophieren. Am Bootshafen gibts eine kleine Wiese und einen Liegesteg.

In unserem kleinen Bootshafen gibt es Wasser- & Trockenbootsblätze für kleine Segelboote mit wenig Tiefgang. Boote mit Verbrennungsmotoren sind nicht zugelassen, auch wenn diese nicht in Betrieb genommen werden. Elektro-Hilfsmotoren werden toleriert.

Auf dem Gelände gibt es 3 Sanitärblocks (aka “DB – Dorfbrunnen”), wovon einer per Saison 2019 neu gebaut (DB Nord) und einer 2016 saniert wurde (DB Süd). Die Anlage im Klosterhof (DB Mitte) ist älteren Datums. Am See beim Badeeinstieg gibt es seit 2016 zusätzlich ein Kompostklo, welches von der Arbeitsgruppe “TerraPreta” in Freiwilligenarbeit betrieben wird.

Impressionen vom See & den Liegewiesen