Organisation der Stiftung

Der Stifungsrat (SR)

Ist das ehrenamtliche Führungsgremium der Stiftung “die neue zeit”. Der Rat besteht aus 5 Mitgliedern, alles gestandene “ThiellerInnen” und erneuert sich aus dem “Ersatzstiftungsrat”.

Der Stiftungsrat ist das oberste Organ der Stiftung und trägt die Gesamtverantwortung für die
Geschäftsführung und übt die Kontrolle über die der Stiftung angegliederten Betriebe aus.

  • Joseph G. (Präsident)
    Mittelbeschaffung, Personal
  • Markus N. (Vizepräsident)
    Finanzen, IT, Gelände Sitzberg
  • Edith v.A.A.
    Infrastruktur, PR/Marketing, Jugend
  • Ursula (Ulla) R.
    Kulturprogramm, Prävention
  • Margrit M
    Stellplätze

Der Ersatzstiftungsrat (ESR)

Besteht aus 7 Personen, die in den Stiftungsrat nachrücken, wenn dort eine Vakanz entsteht. Sie werden vom Stiftungsrat gewählt, überwachen die Arbeit des Stiftungsrates und arbeiten in den verschiedenen Kommissionen der Stiftung mit.

Der Ältestenrat (AER)

Der Ältestenrat, bestehend aus verdienten ThiellerInnen, wacht über die Arbeit des Stiftungsrates.

Die Kommissionen

Es gibt diverse Fach-Kommissionen welche den Stiftungsrat und den Betrieb unterstützen:

  • Finanzkommission (FiKo)
    Vorsitz: Markus N.
  • Infrastrukturkommission (InfraKo)
    Vorsitz: Robert B.
  • Jugendkommission (JuKo)
    Vorsitz: Edi B.
  • PR/Marketing-Kommission (PrKo)
    Vorsitz: Martin B.
  • Präventionsmommission (PräKo)
    Vorsitz: Nils H.
  • Programmkommission (PK)
    Vorsitz: Ulla R.
  • Stellplatzkommission (SteKo)
    Vorsitz: Dieter B.

Die Paritätische Kommission “Geländeaufbaufond (GAF)”

Je 2 Mitglieder des Stiftungsrates und des Vorstandes der ONS verwalten das Vermögen im GAF und können dem Gelände Kredite sprechen.

Das Gelände Sitzberg in Turbethal (ZH)

Das ebenfalls der Stiftung gehörende Gelände Sitzberg ist an den Verein “Natürlich Sitzberg” verpachtet und wird von diesem betrieben.

Betriebsleitung Gelände Thielle

Der operative Betrieb des «Naturistengeländes Thielle» wird von der Betriebsleitung geführt, wobei sich der Stiftungsrat und diverse Kommissionen sowohl in die Planung einbringen wie auch einige Aufgaben direkt übernehmen, Themen betreuen, Projekte durchführen und als Kontollorgane walten.

→ mehr zum Betrieb