Der Betrieb

In ungezählten und unbezahlten Arbeitsstunden freiwilliger HelferInnen wurde das Gelände in über 80 Jahren aufgebaut und lange Zeit von den Gründern persönlich geleitet.

Seit einigen Jahren wird der Betrieb unter Aufsicht der Stiftung zunehmend professionell geführt, jedoch noch immer unter starkem Einbezug der engagierten BesucherInnen und nicht auf den finanziellen Gewinn – sondern auf den Erhalt des Geländes im Sinne der Stifter – ausgerichtet.

Die Betriebsleitung

Die Betriebsleitung repräsentiert auf dem Gelände die Stiftung und ist zuständig für den Zustand und den Betrieb des Geländes, insbesondere für die Verwaltung und die Mitarbeitenden, das Tagesgeschäft, den Gästebetrieb und den Geländeunterhalt.

Die Weisungen und Entscheide der Betriebsleitung sind für alle verbindlich, den Anordnungen des Personals ist Folge zu leisten.

Die freiwillig Mitarbeitenden

Das Gelände könnte ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Destinatäre auf dem Gelände oder in der Stiftung nicht in dieser Art bestehen.

→ mehr zur Freiwilligenarbeit

Die Stiftung

Der Stiftungsrat ist veranwortlich für die Führung der Stiftung und des Geländes im Sinne der Stiftungsurkunde und die Führung und Kontrolle der Betriebsleitung.

Gegen Weisungen und Entscheide der Betriebsleitung kann beim Stiftungsrat schriftlich ein Rekurs eingelegt werden.